0 Produkte - 0.00 CHF
  Zum Warenkorb

Allergien behandeln - geprüfte Produkte

Klinische Studien

Behandlung von Kindern mit atopischer Dermatitis mit spezieller Seidenbekleidung (DermaSilk®)

Senti G .et.al., Antimicrobial Silk Clothing in the Treatment of Atopic Dermatitis Proves Comparable to Topical Corticosteroid Treatment. Dermatology, 2006, 213:228–233

Im Seitenvergleich zwischen DermaSilk® und der herkömmlichen Korticosteroidtherapie (Elocom Creme) konnte nach 7 Tagen auf beiden Seiten eine signifikante Reduktion sowohl des Juckreizes als auch des Schweregrades  des Ekzems (EASI) festgestellt werden (p<0,01). Der Gebrauch von DermaSilk® zeigte sich erstaunlich effektiv bei der Behandlung von Kindern mit atopischer Dermatitis und ist vergleichbar mit einer modernen topischen Korticosteroidbehandlung.

Wirkung von DermaSilk® - ein Seidentextil, das mit AEM5772/5 (AEGIS) veredelt ist – bei atopischer Dermatitis

Action of DermaSilk® – a fabric treated with AEGIS in children with atopic Dermatitis, DY. Koller et al., Pediatr Allergy Immunol 2007: 18; 335-338

Eine signifikante Reduktion des lokalen SCORAD Indexes des mit DermaSilk® bedeckten Arms wurde nach 4, 8 und 12 Wochen im Vergleich zum Kontrollarm (Baumwolle) festgestellt. Der Gebrauch von DermaSilk® hat einen signifikanten heilsamen Effekt bei AD durch die nicht-irritativen Eigenschaften der Seide sowie den antimikrobiellen Eigenschaften von AEM5772/5.

Klinische Effektivität eines Seidentextils bei der Behandlung von atopischer Dermatitis

Clinical effectiveness of a silk fabric in the treatment of atopic dermatitis, G. Ricci et al., British Journal of Dermatology 2004; 150:127-131

Innerhalb einer Woche verbesserten sich die Symptome der DermaSilk-Gruppe signifikant. Der SCORAD-Index verringerte sich von 43 auf 30 (p=0,003). Der lokale Score verbesserte sich ebenfalls signifikant von 32 auf 18,6 (p=0,001).

Untersuchung der klinischen Wirksamkeit von einem nicht migrierenden antimikrobiellen Seidentextil bei der Behandlung der atopischen Dermatitis in einer randomisierten Doppelblindstudie

A randomized double-blind study to investigate the clinical efficacy of adding a non-migrating antimicrobial to a special silk fabric in the treatment of atopic dermatitis, G.Stinco et al.,Dermatology 2008;217:191-195

26 Patienten mit schweren AD (aber ohne Infektion) wurden während 28 Tagen mit Schlauch-Verbänden untersucht. Die Resultate zeigen eindeutig: Für den Langzeiterfolg (Abnahme der SCORAD und des Juckreizes) ist es wichtig, dass eine nicht migrierende antimikrobielle Substanz (AEM 5772/5) auf der Seide gebunden ist.

Klinische Studie über die Effektivität von DermaSilk® – Unterwäsche, bei gynäkologischen Krankheiten

Clinical study on efficacy of undergarments manufactured with medicated silk (DermaSilk®) in some gynaecological disease, G. Marcellini et al., presentation, National Council of Research in Gynaecology, Rome, May 2004

Das Tragen von DermaSilk® verbessert innerhalb der ersten 12 Stunden die juckenden-schmerzlichen Symptome und ermöglicht eine schnellere Erholung (um ca. 10 Tage) als das Tragen von Baumwolle (Kontrollgruppe) bei gleichem Alter, Beschwerden und pharmakologischen Behandlung.

Mit AEGISTM (AEM5772/5) behandelter DermaSilk®-Seidenstoff – chemischer Test

DermaSilk® fabric treated with AEGIS™ - chemical test, Prof. Paolo Mandrioli, Consiglio nazionale delle Ricerche, Istituto di Scienze dell’Atmosfera e del Clima
15.10.2003

Aufgrund seiner Eigenschaften kann der behandelte Seidenstoff direkt auf feuchter als auch auf trockener Haut getragen werden, ohne dass es zu einer Übertragung der Substanz kommt. Die Unlöslichkeit von AEGIS ermöglicht ein wiederholtes Waschen der damit behandelten DermaSilk® Stoffe ohne einen nennenswerten Verlust des antimikrobiellen Wirkstoffes.

Mit AEGIS™ behandelter DermaSilk®-Seidenstoff – mikrobiologischer Test

DermaSilk® fabric treated with AEGIS– micro-biological test, Prof. Paolo Mandrioli, Consiglio nazionale delle Ricerche, Istituto di Scienze dell’Atmosfera e del Clima 15.10.2003

Im Gegensatz zu den traditionellen oxidierenden Desinfektionsmitteln, die die ganze mikrobielle Flora eliminiert, erhält DermaSilk®  ein genügendes und notwendiges Mass an mikrobieller Aktivität auf der Haut aufrecht.

Wirksamkeit und Sicherheit - 4 Textilien im Vergleich

Sadocco P: Evaluation of antibacterial properties of textiles; The Italian Pulp and Paper Research Institute, Milano, Jan.10, 2007.

In dieser Untersuchung wurden Wirksamkeit und Sicherheit von 4 Textilien (DermaSilk®, Baumwolle ohne antimikrobieller Substanz, Baumwolle mit Silber-Fäden und Polyamid mit der antimikrobiellen Substanz Triclosan) geprüft. Testergebnis: DermaSilk® ist als einziges Material sowohl dauerhaft antimikrobiell als auch sicher im Gebrauch.

In vitro Vergleichsstudie über die Bio-Aktivität verschiedener antimikrobiell veredelter Textilien

Sambri et al.; In vitro evaluation of the bio-activity of different fabrics for underwear against Lactobacillus acidophilus, Staphylococcus epidermidis, Styphylococcus aureus and Candida albicans; Posterpräsentation EAACI 2009, 9. Juni, 2009, Poster Nr. 1311, Immunological and Clinical Aspects of Allergy and Infection.

In dieser Studie wurde DermaSilk® mit 9 anderen antimikrobiell veredelten Textilien verglichen. DermaSilk® wirkte am schnellsten gegen die getesteten Keime und gab auch als einziges der antimikrobiell veredelten Textilien die Veredelung nicht an die Umwelt ab.


Originalstudien können bei uns angefordert werden.